Hygieneplan zum Coronavirus – Sprachschule Aktiv Passau

Hygiene Konzept Corona Virus

Zum Schutz unserer Kursteilnehmer, der Lehrkräfte und des Büropersonals, stellt die Sprachschule Aktiv Passau zur Eindämmung des Coronavirus folgenden Hygieneplan für die Büro-, Unterrichts- und Sanitärräume auf:

Grundsätzliches

Update vom 02.09.2021:

Seit 02.09.2021 gilt für Besucher, KursteilnehmerInnen und Lehrkräften bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 35 die 3G-Regel. Dies bedeutet, wir dürfen nur Besucher empfangen, die entweder geimpft, getestet oder genesen sind (mit entsprechendem Nachweis).

  • Präsenzunterricht kann nur bei einem Corona-Inzidenzwert in Passau von unter 100 stattfinden.
  • Das Büropersonal und die Lehrkräfte werden angewiesen, den Hygieneplan zu verinnerlichen und die Kursteilnehmer auf die Regelungen hinzuweisen.
  • Bei jeglichen Erkältungssymptomen bitten wir unsere Kursteilnehmer und unsere Lehrkräfte uns sofort zu informieren und dem Präsenzunterricht fernzubleiben.

Hygieneplan innerhalb der Schule

  • Im Eingangsbereich und in den Waschräumen werden Handreiniger mit Desinfektionsmittel aufgestellt.
  • In jedem Kursraum werden Flächen-Desinfektionsmittel für das Mobiliar aufgestellt
  • Im Anmeldebereich sind maximal 3 Personen gleichzeitig zugelassen
  • In den Sanitärräumen darf sich maximal 1 Person gleichzeitig aufhalten
  • Im Foyer, im Gang und in den Sanitärräumen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden
  • Die Sprachschule Aktiv hat immer einen kleinen Bestand an Mund-Nasen-Schutzmasken und Einmalhandschuhen vorrätig.
  • Sämtliche Oberflächen (Tafeln, Stühle, Tische, Sanitärbereich) werden regelmäßig mit desinfektionshaltigen Reinigungsmitteln gereinigt.
  • Die Kursgebühren sollten möglichst bargeldlos beglichen werden: per Banküberweisung, Kartenzahlung oder PayPal.
  • Dieser Hygieneplan wird den Lehrkräften und den Kursteilnehmern vor Kursbeginn per E-Mail geschickt und kann in der Sprachschule als Druckversion jederzeit eingesehen werden

Hygieneplan innerhalb der Kurse und im Klassenzimmer

  • Während des Unterrichts muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen wird in den Kursräumen gewährleistet und entsprechend in den jeweiligen Räumen markiert. Dieser Mindestabstand muss stets eingehalten werden
  • Wir bitten unsere Kursteilnehmer und die Lehrkräfte nur eigene Unterrichtsmaterialien (Lehrbücher, Blöcke, Stifte etc.) zu verwenden
  • In den Kursräumen werden Schilder aufgestellt, um auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern hinzuweisen
  • die Gruppenkurse werden in den Schulungsräumen mit folgender maximalen Teilnehmerzahl gestaltet:
    • Raum 1 (Manhattan) – Raumgröße 36qm – maximale Teilnehmerzahl inkl. der Lehrkraft: 6
    • Raum 2 (Ipanema) – Raumgröße 37qm – maximale Teilnehmerzahl inkl. der Lehrkraft: 6
    • Raum 3 (Cancun) – Raumgröße 25qm – maximale Teilnehmerzahl inkl. der Lehrkraft: 5
  • um Ansammlungen vor der Schule und/oder vor den Klassenräumen zu vermeiden, werden die Kurszeiten ggf. so geändert, dass die Kurse nicht gleichzeitig beginnen bzw. beendet werden
  • Grundsätzlich sind keine Pausen erlaubt, außer bei Intensivkursen.
  • Es können maximal 3 Intensivkurse zeitgleich stattfinden, mit einem vorab festgelegten Zeitplan.
  • Hier wird eine Pause von 15 Minuten eingelegt, in der die Kursteilnehmer den Unterrichtsraum und den Gang verlassen müssen und stoßgelüftet werden:
    • Gruppe 1:
      • Kurszeiten von 9:00 – 12:15 Uhr / Pause von 10:00 – 10:15 Uh
    • Gruppe 2:
      • Kurszeiten von 9:15 – 12:30 Uhr / Pause von 10:20 – 10:35 Uhr
    • Gruppe 3:
      • Kurszeiten von 9:30 – 12:45 Uhr / Pause von 10:45 – 11:00 Uhr
  • Die Teilnehmer werden angehalten, sofort in den Unterrichtsraum zu gehen und dürfen sich nicht im Gang / Anmeldebereich aufhalten.
  • In der Pause sowie beim Eintreten oder Verlassen der Sprachschule müssen die Sprachschüler immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Im Anmeldebereich müssen die Büromitarbeiter immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Tische und Stühle werden nach jedem Unterricht desinfiziert.
  • Die Eingangstür zum Anmelderaum muss immer geöffnet bleiben.

 

Die genannten Maßnahmen treten ab sofort in Kraft und werden stets, je nach Vorgaben der Regierung, aktualisiert.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und für Ihr Verständnis. Wir freuen uns darauf, Sie auch unter diesen Maßnahmen in der Sprachschule Aktiv Passau begrüßen zu dürfen und wünschen weiter viel Erfolg und Freude im Sprachunterricht.

Stand: September 2021